POL-OE: 30-Jähriger bei Alleinunfall leicht verletzt

Wenden (ots) – Bei einem Verkehrsunfall hat sich ein 30-Jähriger am Mittwoch (29. Januar) gegen 21.50 Uhr auf der Siegener Straße in Hünsborn leicht verletzt. Er fuhr aus Richtung Siegen in Richtung Ottfingen. Vor ihm befanden sich zwei Fahrzeuge, denen er sich näherte und beabsichtigte, diese zu überholen. Nach eigenen Angaben fuhr er dabei so nah an das vorausfahrende Fahrzeug, dass er reflexartig versuchte, nach links auszuweichen. Dabei geriert der Pkw ins Rutschen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stürzte eine Böschung hinunter, prallte mit der Front ins weiche Erdreich und wurde herumgeschleudert. Ein Rettungswagen brachte den 30-Jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Es entstand ein Schaden an dem Pkw im vierstelligen Bereich. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung war die Straße komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell