POL-RE: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Castrop-Rauxel

Recklinghausen (ots) – Am 30.01.2020, gegen 15.35 Uhr, befuhr eine 73jährige Pkw – Fahrerin aus Castrop-Rauxel mit ihrem Pkw den Westring in Castrop – Rauxel in südlicher Fahrtrichtung. An der Kreuzung zur Bladenhorster Straße beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Dabei übersah sie den Vorrang des ihr entgegenkommenden 71jährigen Pkw – Fahrer, ebenfalls aus Castrop-Rauxel, der den Westring in nördlicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenpralls kam der Pkw der 73-jährigen auf der Seite zum Liegen. Die insgesamt drei Fahrzeuginsassinen (Beifahrerinnen 91 und 20 Jahre alt) wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurden sie mit schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der beteiligte 71jährige Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Der Kreuzungsbereich wird bis ca. 18.30 Uhr gesperrt bleiben. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro taxiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Ludwig Schneider
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell