POL-DA: Heppenheim: Mit 2,26 Promille zum Tanken / Polizei nimmt 38-jährigen Autofahrer vorläufig fest

Heppenheim (ots) – Beamte der Polizeistation Heppenheim hat am frühen Freitagmorgen (31.01.) einen 38 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen und Strafanzeige wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss eingeleitet. Gegen 4.45 Uhr verständigten Zeugen an einer Tankstelle in der Lorscher Straße die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen war ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf das Gelände der Tankstelle gefahren, hatte getankt und wollte anschließend zahlen. Hierbei bemerkten Angestellte, dass der 38-Jährige deutlich alkoholisiert war. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife gelang es einem Mitarbeiter, den Heppenheimer daran zu hindern, mit seinem Auto wieder loszufahren. Er konnte schließlich festgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Zur Blutentnahme kam er mit auf die Wache, wo auch der Führerschein sichergestellt wurde. In dem eingeleiteten Verfahren muss sich der Ertappte jetzt strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell