POL-ME: Seat kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich – zwei Personen verletzt – Wülfrath – 2001168

Mettmann (ots) – In der Nacht zu Freitag (31.01.2020) kam es auf der Flandersbacher Straße in Wülfrath zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Gegen 02:30 Uhr fuhr ein 24-jähriger Wülfrather in seinem Seat Arosa mit zwei weiteren 22- und 23-jährigen Männern aus Wülfrath über die Flandersbacher Straße in Fahrtrichtung Velbert. Hinter einer langgezogenen Rechtskurve kam der 24-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam, schwer beschädigt, auf einem Grünstreifen des linken Gehweges zum Stehen.

Durch den Unfall wurden der Fahrer sowie der 23-jährige Wülfrather verletzt. Beide wurden noch an der Unfallstelle durch die hinzugezogenen Rettungskräfte erstmedizinisch versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 22-Jährige blieb unverletzt.

Der Seat Arosa erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wird auf circa 9.000 Euro beziffert.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell