POL-PDWO: LKW rammt PKW – B9 vollgesperrt

Worms (ots) – Eine einstündige Fahrbahnsperrung am gestrigen Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, war die Folge eines Spurwechsels im Nibelungenring. Ein 57-jähriger LKW-Fahrer aus Düsseldorf wollte auf der zweispurigen B9 in Fahrtrichtung Mainz vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den neben ihm fahrenden PKW einer 74-jährigen Frau aus Lampertheim. Er touchierte das Auto am Heck, welches hierdurch ins Schleudern geriet und vor den LKW rutschte. Hierdurch rammte der LKW das Auto erneut und schleuderte es auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem entgegenkommenden PKW einer 60-jährigen Wormserin zusammenstieß. Beide Autos kamen letztlich neben der Fahrbahn schwer beschädigt zum Liegen. Die beiden Autofahrerinnen wurden durch den Unfall verletzt und im Klinikum medizinisch versorgt. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-120
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell