POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 31. Januar 2020:

Wolfenbüttel (ots) – Wolfenbüttel: Sachbeschädigung an PKW

Mittwoch, 29.01.2020, zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr

Unbekannte Täter zerkratzten die hintere rechte Tür eines zum Parken in der Goethestraße in Wolfenbüttel abgestellten blaue VW T-Cross. Der Sachschaden wird auf zirka 800 Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0

Kreisgebiet: Autofahrer mit 1,5 Promille unterwegs

Donnerstag, 30.01.2020, gegen 22:00 Uhr

Am Donnerstagabend wurde in Dorstadt, Hinter dem Kloster, ein Autofahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle des 44-jähriger Fahrers stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung fest. Der Test ergab einen Wert von 1,5 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folgen. Seinen PKW musste der 44-Jährige stehen lassen.

Wolfenbüttel: Ladendiebe unterwegs

Donnerstag, 30.01.2020, gegen 15:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag beobachtete ein Detektiv in den Räumlichkeiten einer Drogerie in der Okerstraße eine fünfköpfige Personengruppe beim gemeinsamen Diebstahl von Kosmetika. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten bei der Personengruppe im Alter zwischen 13 und 31 Jahren Diebesgut im Wert von rund 500 Euro aufgefunden und sichergestellt werden. Die Personen wurden zunächst zur Wache der Polizei Wolfenbüttel verbracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell