PP Ravensburg: (Bad Saulgau) Nach dem Messerangriff in der Innenstadt von Bad Saulgau: Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter wegen versuchten Mordes erlassen

Bad Saulgau (ots) – Nach dem Messerangriff am Dienstag, den 21.01.2020 in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Bad Saulgau, bei dem eine 64-jährige Frau lebensgefährlich verletzt wurde, hat das zuständige Amtsgericht Ravensburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen den 83-jährigen mutmaßliche Täter am 24.01.2020 Haftbefehl wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erlassen. Der Haftbefehl wurde am vergangenen Dienstag in Vollzug gesetzt. Da auch der 83-jährige Tatverdächtige erhebliche Verletzungen erlitten hat, verbleibt er bis zu einer Stabilisierung seines Zustands in einem Krankenhaus und wird anschließend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltsachaft Ravensburg
Telefon 0751 806 1332
E-Mail: poststelle@staravensburg.justiz.bwl.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell