POL-GE: Raub in Hassel – Zeugen gesucht

Gelsenkirchen (ots) – Am Freitag, 31.01.2020, gegen 21.00 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Männer Bargeld aus einem Discounter auf der Polsumer Straße in Hassel geraubt. Sie bedrohten einen 24-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderten ihn auf, die Kasse zu öffnen. Dann entwendeten sie Bargeld aus der Kasse und flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die beiden Flüchtigen waren ca. 20 bis 30 Jahre alt. Einer war ca. 190 cm groß, stämmig und hatte einen Dreitagebart. Sein Komplize war ca. 175 cm groß und dünn. Die Männer trugen dunkle Hosen und dunkle Kapuzenpullover, die Kapuzen hatten sie über ihre Köpfe gezogen. Die beiden Täter sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Topheide, PHK
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw


Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell