POL-PDKL: Kurzfristige Ingewahrsamnahme nach Streitigkeiten

Kusel (ots) – Am frühen Mittag des 31.01.2020 kam es im Bereich des Bahnhofs zwischen mehreren jüngeren Personen zu Streitigkeiten die sich bis in körperliche Übergriffe steigerten.

Diese Auseinandersetzung verlagerte sich in der Folge bis in die Hollerstraße.

Aufgrund eingegangenen Mitteilungen bei der Polizei, dass ein Beteiligter der Auseinandersetzung ein Messer mit sich führen würde, wurde dieser beim Eintreffen der Streife direkt überwältigt und kurzfristig fixiert.

Das Messer war zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr bei ihm aufzufinden. Dieses soll von einem weiteren flüchtigen Beteiligten aus dem Streitszenario entfernt worden sein.

Nach derzeitigem Sachstand wurde das Messer in der Auseinandersetzung jedoch nicht eingesetzt.

|pikus Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kusel

Telefon: 06381-919-0


Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell