POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim – Defekter Heizstrahler gerät in Brand – Bewohner erleidet Rauchgasvergiftung

Pforzheim (ots) – Bereits stark verraucht war die Wohnung eines 69-jährigen Mannes in der Kirchenstraße, als ihn die Berufsfeuerwehr Pforzheim am Samstagmittag um 12:43 Uhr aus seinen Räumlichkeiten ins Freie verbrachte. Der Heizstrahler im Badezimmer des Mannes hatte sich wohl aufgrund eines technischen Defekts entzündet, woraufhin der ausgelöste Rauchmelder die Aufmerksamkeit von Wohnungsnachbarn auf sich zog, die sofort die Feuerwehr alarmierten. Die Feuerwehr löschte den Brand zügig ab – der Wohnungsinhaber musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Pforzheimer Krankenhaus verbracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Jürgen Fabian

Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell