LPI-J: Fahren ohne Fahrerlaubnis / Fahren unter Einfluss von Drogen

Kahla (ots) – Am Samstag, gegen 03:30 Uhr, bemerkte in Kahla eine Polizeistreife einen PKW Toyota, der vom Gelände der Aral-Tankstelle fuhr und bei Annäherung der Polizeistreife die Fahrt stoppte. Der Fahrer stieg aus und setzte sich auf die Rücksitzbank des Fahrzeuges. Die Beamten kontrollierten den PKW, wobei bei dem 20-jährigen Fahrzeugführer ein Drogentest positiv reagierte. Zudem war der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Neben einer veranlassten Blutentnahme unterbanden die Beamten die Weiterfahrt und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher. Die Polizei erstattete Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln.

Der 20-jährige erschien am Sonntagnachmittag mit einem Begleiter in der Polizeiinspektion Saale-Holzland in Stadtroda, um den Fahrzeugschlüssel wieder zu empfangen. Beide waren mit einem PKW Mercedes direkt vor die Dienststelle gefahren. Der 20-jährige Mercedes-Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Die Prüfung ergab, dass er gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, um die Weiterfahrt zu unterbinden. Eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ist auch gegen diesen Fahrzeugführer erstattet worden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Saale-Holzland
Telefon: 036428 640
E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx


Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell