LPI-SHL: Pressebericht PI Hildburghausen 31.01.2020 – 02.02.2020

Hildburghausen (ots) – Am 31.01.2020 gegen 14:30 Uhr wurde in Schleusingen, OT Rappelsdorf im Bereich des Bowlingcenters ein zehnjähriges Mädchen von einem Hund angegriffen. Durch den Angriff erlitt das Kind Verletzungen. Die Hundehalterin, welche mit zwei Hunden unterwegs war, verließ den Ereignisort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Am 01.02.2020 gegen 14:00 Uhr ereignete sich im Einmündungsbereich Clara-Zetkin-Straße auf die Coburger Straße ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw, wobei ein silberfarbener Pkw mit Hildburghäuser Kennzeichen einen auf der Coburger Straße befindlichen Kleinwagen rechts überholte und diesen dabei touchierte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der silberfarbene Pkw fuhr weiter in Richtung Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße. Dieser muss an der linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Hildburghausen
Polizeiinspektion Hildburghausen
Telefon: 03685 778 0
E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx


Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell