ORF III am Montag: „Coronavirus und Co.“ – vierteiliger Themenabend über die Gefahren von Supererregern

Mit: „ORF III AKTUELL: Coronavirus: Wie groß ist die Gefahr?“ und Doku-Tripel über Superkeime und deren Verbreitung

Wien (OTS) – ORF III Kultur und Information befasst sich am Montag, dem 3. Februar 2020, mit dem allgegenwärtigen Coronavirus. „ORF III AKTUELL“ berichtet zum Auftakt von den neuesten Entwicklungen rund um den Coronastamm und geht der Frage nach, wie gefährlich das Virus tatsächlich ist. Danach untersuchen drei Dokumentationen, wo Superkeime herkommen und wie man ihnen den Kampf ansagen kann.

Die neuesten Informationen zum Supererreger präsentiert „ORF III AKTUELL“ in „Coronavirus: Wie groß ist die Gefahr?“ (20.15 Uhr):
Mehrere tausend Menschen sind in China bereits am neuartigen Coronavirus erkrankt, auch in Europa und den USA sind bereits einzelne Fälle aufgetreten. Gesundheitsminister Rudolf Anschober betont, es gebe keinen Grund zur Aufregung, aber dennoch brauche es erhöhte Aufmerksamkeit, vor allem auf internationaler Ebene. „ORF III AKTUELL“ gibt einen Überblick über die aktuelle Lage: Wie hoch ist die Gefahr wirklich einzuschätzen? Muss man sich in Österreich schützen? Und: Wie gut sind wir für den Ernstfall gerüstet?

Anschließend beleuchten drei Dokumentationen die Welt der Keime, beginnend mit „Der unsichtbare Feind – Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken“ (21.05 Uhr) von Christian Baars und Elena Kuch. Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Nach EHEC, SARS, Vogelgrippe und Rinderwahn scheint sich wieder eine Krankheit auf den Weg um den Globus zu machen, die unser Immunsystem und auch unsere derzeitigen medizinischen Mittel zumindest für den Moment austrickst. Das Problem nicht behandelbarer Erreger beschäftigt die Medizin schon seit längerem. Ausgerechnet Hersteller der lebenswichtigen Medikamente tragen dazu bei, dass sich extrem resistente Keime entwickeln und global ausbreiten.

Danach geht es weiter mit „Corona und Co. – Der Kampf gegen die Viren“ (21.55 Uhr): Das Coronavirus dominiert derzeit die Schlagzeilen in aller Welt – aber was ist ein Virus wie 2019-nCov eigentlich und wie kann man sich dagegen schützen? ORF-III-Wissenschaftsexperte Andreas Jäger geht der Frage nach, was manche Viren so tödlich macht.

Zum Abschluss des Themenabends wandelt ORF III „Auf der Spur der Superkeime“ (22.45 Uhr): In der Doku von Oda Lambrecht haben zwei Reporter an zwölf verschiedenen Orten der Welt Wasser- und Sedimentproben genommen und dabei multiresistente Erreger entdeckt, die im Extremfall tödlich sein können.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender