POL-HAM: Gemeinsame Kontrollen von Polizei und Stadt in Bockum-Hövel

Hamm-Bockum-Hövel (ots) – Am Samstagabend, 1. Februar, haben Einsatzkräfte von Polizei und Stadt zwei Teestuben, eine Shisha-Bar und einen Kiosk in Bockum-Hövel kontrolliert.

Die Kontrollen fanden in der Zeit von 18 Uhr bis 0 Uhr statt. Die Behörden zeigten damit zum wiederholten Mal gemeinsame Präsenz, um die Einhaltung von Vorschriften und Auflagen zu kontrollieren und Verstöße konsequent zu ahnden. Dabei wurde insbesondere die Einhaltung von Jugend- und Nichtraucherschutz sowie von gewerbe- und ordnungsrechtlichen Bestimmungen überprüft. Alle Betreiber und Gäste verhielten sich kooperativ. Insgesamt wurden bei dem Einsatz rund 60 Personen kontrolliert.

Neben einer Strafanzeige aufgrund arbeitsrechtlicher Vorschriften wurden Ordnungswidrigkeiten wegen Verstößen gegen das Steuerrecht festgestellt. Die Einsatzkräfte ahndeten zudem mehrere Verstöße gegen Auflagen und der Gewerbeordnung.

Polizei und Stadt sind mit dem Einsatz zufrieden und werten nun die gewonnenen Erkenntnisse aus. Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat für die Polizei Hamm oberste Priorität. Daher muss auch zukünftig mit diesen Kontrollen im Stadtgebiet von Hamm zu jeder Zeit gerechnet werden.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/


Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell