POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel vom 02.02.2020 für den Bereich Peine

Peine (ots) – Verkehrsunfälle: Am heutigen Sonntag,gegen 01.55 Uhr, fuhr eine 39 Jährige Ilsederin mit ihrem Opel Zafira gegen den haltenden Pkw VW Golf Cabriolet eines 46 jährigen Hohenhamelners, der mit seinem Pkw an der Lichtzeichenanlage in der Eichstraße, Ilsede, warten musste. Bei der anschließenden VU-Aufnahme wurde Alkoholgeruch bei der Verursacherin festgestellt. Der freiwilllige Alkoholtest ergab einen Wert von 2,06 o/oo. Konsequenz: Blutentnahme/ Strafanzeige. Die Fahrerin konnte weiterhin keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Es entstand nur geringer Sachschaden.

VU Flucht in Peine:

Am Freitag,31.01.2020, gegen 10.30 Uhr,berührte vermutlich ein roter Transporter beim Vorbeifahren den Aussenspiegel eines geparkten Pkw Opel Astra aus Mettmann, der in der Schützenstraße, Höhe der Post, abgestellt war. Schadenshöhe ca. 400.- Euro. Das Fahrzeug entfernte sich dann unerlaubt vom VU-Ort. Unfallzeugen werden gebeten,sich bei der Polizei Peine, Tel. 05171 9990, zu melden.

VU- Flucht in Broistedt Am Samstag, 01.02.2020, in der Zeit von 10.00 Uhr- 13.20 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Vorbeifahren den Aussenspiegel eines geparkten Opel Astra, der in der Straße Osterriehe, geparkt war. Schadenshöhe ca. 200.- Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom VU-Ort. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Lengede, Te. 05344/9156710, zu melden.

VU- Flucht in Wendeburg

Am Freitag, 31.01.2020, in der Zeit von 04:50- 11:20 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein-oder Ausparken den geparkten Pkw Hyundai der Gesch., der auf dem Parkplatz in der Straße Drensäcker,Parkplatz der dortigen Bäckerei, abgestellt war. Sachschaden: ca. 800.- Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom VU-Ort. Unfallzeugen weden gebeten, sich bei der Polizeistation Wendeburg:05303/990890, zu melden.

Trunkenheit im Verkehr.

Am Freitag,gegen 21.00 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung des PK Peine, einen 64 jährigen Radfahrer aus Peine, der zuvor die Fußgängerzone befuhr. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,93 o/oo. Konsequenz: Blutentnahme und Strafanzeige.

Eigentumsdelkte :

Am Samstag, 01.02.2020, gegen 21.15 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter durch Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus in der Eichenstraße,in Peine, zu gelangen. Durch umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen konnte ein weiteres Eindringen verhindert werden. Schadenshöhe ca. 500.- Euro.

Sachbeschädigungen:

Am Freitag,31.01.2020,in der Zeit von 05.45 Uhr bis 16:00,zerkratzten unbekannte Täter den Lack an drei abgstellten Fahrzeugen: BMW aus Peine, Honda aus Hildesheim und Audi aus Hildesheim. Die Fahrzeuge waren in Woltwiesche, Vor der Bahn, abgestellt. Schadenshöhe insgesamt ca. 2000.- Euro. Zeugen wird gebeten, sich bei der Polizeistation Lengede Tel. 05344 9156710, zu melden.

In der Jägerstraße in Peine wurde ebefalls der Lack eines geparkten Pkw VW Golf aus Peine zerkratzt. Die Tat ereignete sich in der Zeit vom 31.01.2020, 12:15 bis 01.02.2020 08:30 Uhr. Schadenshöhe ca. 750.- Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Tel. 05171 9990 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
PHK Seidel
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell