Die besten und die schlechtesten Berufe in Österreich

Pressekonferenz

Wien (OTS) – Die Schere geht nicht nur bei den Einkommen und beim Vermögen immer weiter auf, sondern auch bei der Arbeitszufriedenheit. Das zeigt eine Sonderauswertung des Arbeitsklima Index für die zufriedensten und unzufriedensten zehn Prozent der Beschäftigten. Die Folgen sind teilweise dramatisch: Extrem unzufriedene Arbeitnehmer/-innen leiden unter Isolation und sozialer Schlechterstellung.

Bei einer Pressekonferenz am Freitag, 7. Februar 2020, um 10 Uhr, im Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien, präsentieren wir Ihnen die aktuellen Daten aus dem Österreichischen Arbeitsklima Index und werfen einen Blick auf:

Die besten und die schlechtesten Berufe in Österreich

und was sie jeweils dazu macht, was den Menschen im Arbeitsleben wichtig ist und was zu hoher Arbeitszufriedenheit führt.

Weiters haben wir ausgewertet, welche Beschäftigten es sich (nicht) vorstellen können, bis zum Regelpensionsalter von 65 Jahren in ihrem jetzigen Beruf durchzuhalten.

Als Gesprächspartner stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sowie die Sozialforscher Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Daniel Schönherr (SORA) zur Verfügung.

Die besten und die schlechtesten Berufe in Österreich

Pressekonferenz zu den aktuellen Daten aus dem Österreichischen
Arbeitsklima Index mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und den
Sozialforschern Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Daniel Schönherr
(SORA)

Datum: 7.2.2020, um 10:00 Uhr
Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien
Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Dominik Bittendorfer
+43 (0)50 6906-2191
dominik.bittendorfer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender