POL-HA: Schwerer Verkehrsunfall auf der Marktbrücke

Hagen (ots) – Am Montag, 03.02.2020, kam es gegen 15:54 Uhr auf der Marktbrücke in der Hagener Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein ca. 50 jähriger LKW Fahrer aus Hasselroth befuhr mit seinem Sattelzug den Bergischen-Ring in Richtung Volmestraße. Beim Fahrstreifenwechsel übersah der LKW Fahrer einen neben ihm befindlichen Opel Corsa aus Hagen. Durch die Kollision wurde der PKW über die Gegenfahrbahn in das Brückengeländer der Marktbrücke geschoben. Hierbei verletzte sich die 59 jährige Fahrerin so schwer, dass sie in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden musste. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 6000 Euro. Der Opel der Hagenerin musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch Polizeibeamte an der Unfallstelle vorbei geführt. Es kam zu einem erheblichen Rückstau im Feierabendverkehr. (tr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Thomas Rex
Leitstelle
Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha


Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell