POL-HF: Unfall unter Alkoholeinfluss- Verursacherin wollte flüchten

Spenge (ots) – (sls) Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte am Freitagabend (31.1.) eine Unfallflucht im Kreuzungsbereich Griesenbruchstraße/Uhlandstraße in Spenge verhindert werden. Eine 57-jährige Peugot-Fahrerin aus Spenge beabsichtigte mit ihrem Fahrzeug von der Griesenbruchstraße nach rechts in die Uhlandstraße einzubiegen. Hierbei bog sie jedoch in so einem weiten Bogen ab, dass sie gegen einen Fiat Punto stieß. Dieser stand ordnungsgemäß abgeparkt auf der Griesenbruchstraße in Richtung Blücherplatz. Ein Zeuge beobachtete den Zusammenstoß und eilte zur Unfallstelle, um gegebenenfalls Unterstützung zu leisten. Die Unfallverursacherin musste vom Zeugen abgehalten werden, mit dem Fahrzeug wegzufahren und die Unfallstelle zu verlassen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass die 57-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein vorläufig sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell