POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 03.02.2020 für den Bereich Salzgitter.

Salzgitter (ots) – Illegal entsorgte Bahnschwellen auf dem Gelände eines ehemaligen Tagebaus.

Salzgitter, Gebhardshagen, ehemaliger Tagebau Haverlahwiese, Naturschutzgebiet, 21.01.2020, 10:00 Uhr-23.01.2020, 11:00 Uhr.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen eines unerlaubten Umganges mit Abfällen ein, da die unbekannten Täter 25 alte und behandelte Bahnschwellen auf dem Gelände des Tagebaus abgelegt bzw. widerrechtlich abgekippt hatten. Diese sind geeignet, den Boden zu verunreinigen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/8250 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell