VPNÖ-Ebner: Weisen Dirty-Campaigning-Vorwürfe in Amstetten zurück

Erfolg der Volkspartei in Amstetten hat anscheinend Neider geweckt

St. Pölten (OTS) – „Wir weisen die heutigen Vorwürfe des ‚Dirty-Campaignings‘ in Amstetten entschieden zurück. Was Jürgen Wahl behauptet hat ist unwahr und wird durch einen Rechtsanwalt geprüft. Der Erfolg der Volkspartei in Amstetten bei der Gemeindewahl hat anscheinend einige Neider geweckt“, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner.

Volkspartei Niederösterreich
Thomas Brunner
Pressereferent
0660/2504705
thomas.brunner@vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender