BPOLI KLT: Frau randaliert im Zug

Netzschkau (ots) – Am gestrigen Montagabend randalierte eine 32-Jährige in einem Zug der Vogtlandbahn, der auf der Linie RB 2 zwischen Plauen und Zwickau unterwegs war. Deshalb blieb die Bahn etwa eine Stunde am Haltepunkt Netzschkau stehen und verspätete sich.

Hinzugerufene Bundespolizisten mussten die Plauenerin fesseln, weil sie einen der Beamten gegen dessen Bein trat und die Einsatzkräfte sowie das Bahnpersonal fortwährend aggressiv beleidigte.

Zeugenangaben zufolge habe sie zuvor den Triebfahrzeugführer mit ihrem Fuß in dessen Bauchbereich getreten sowie Fahrgäste mit im Zug befindlichem Informationsmaterial beworfen.

Ein hinzugezogener Notarzt wies die Beschuldigte schließlich in ein Krankenhaus ein.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung, Beleidigung sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet und in diesem Zusammenhang Videoaufzeichnungen gesichert.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell