LPI-J: Pressebericht

Apolda (ots) – Ein Sachschaden von 1.000 Euro entstand bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW Nissan und einem Reh zwischen Pfiffelbach und Wersdorf, welchen das Tier nicht überlebte.

Zwischen Ulrichshalben und Denstedt querte ein Reh die Straße und es kam zum Zusammenstoß mit einem PKW Opel. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro, das Tier flüchtete in den angrenzenden Wald.

In der Nacht von Sonntag zu Montag schlugen unbekannte Täter die hintere linke Seitenscheibe eines in Apolda, Lessingstraße geparkten PKW Golf ein und entwendeten eine Reisetasche und einen Rucksack mit Inhalt.

Am Montag zwischen 07:30 und 15:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen in Apolda, Herderstraße geparkten roten PKW Twingo und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Unbekannte beschädigten zwischen Samstag und Sonntag den Schaltschrank eines Güllefeldspeichers zwischen Pfiffelbach und Oßmannstedt und entwendeten ein 10 Meter langes Elektrokabel. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx


Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell