POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Plakate an Schulen und Kindergärten in Harpstedt +++ Klarstellung der Polizei und Samtgemeinde Harpstedt

Delmenhorst (ots) – Am Dienstag, 04. Februar 2020, wurden im Bereich der Samtgemeinde Harpstedt Plakate ausgehängt, die den Anschein erwecken sollen, dass die Samtgemeinde Harpstedt und die Polizei Urheber dieses Plakates sind.

Bei der veröffentlichten Anschrift der gesuchten Person handelt es sich um eine Falschangabe.

Keine der auf dem Plakat genannten Institutionen ist für den Inhalt des Plakats verantwortlich.

Aufgrund einer strafrechtlichen Relevanz, die in Verbindung mit der Veröffentlichung dieses Plakats steht, sucht die Polizei Wildeshausen nach Zeugen, die Hinweise zum Verteiler dieses Plakats geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04431/941-0 zu melden.

Von weiteren Anfragen zu diesem Sachverhalt ist zwecks Wahrung der Persönlichkeitsrechte der betroffenen Personen bitte abzusehen.

Die Polizei weist daraufhin, dass das weitere Verbreiten der Plakate in jeglicher Form eine strafbare Handlung darstellt.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell