POL-PDWIL: Pressemeldung der Polizei Daun vom 04.02.2020

Daun (ots) – Ereignis: Auto brennt

Ort: Daun, Schwalbenweg

Zeit: 03.02.2020, 06.25 Uhr

Kurz nachdem ein Mann seinen PKW auf dem Hof abgestellt hatte und ins Haus gegangen war, vernahm er einen lauten Knall. Er schaute gleich nach draußen und sah, wie eine Stichflamme aus dem Auto schlug. Sofort alarmierte er die Feuerwehr. Den Brand löschte der Mann aber gleich selbst, indem er den Inhalt von zwei Feuerlöschern und einem Eimer Wasser über dem Brandort verteilte. Das Feuer war vermutlich durch einen technischen Defekt entstanden.

Ereignis: Unfallfahrer flüchtet

Ort: Gerolstein, Sarresdorfer Straße

Zeit: 25.01.2020, 18.00 Uhr bis 03.02.2020, 14.00 Uhr

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges befuhr den Parkplatz eines Friseurgeschäfts. Hier stieß er gegen ein Regenfallrohr und die Fassade des Gebäudes, wodurch Sachschäden entstanden. Der Unbekannte entfernte sich anschließend vom Unfallort. Die Polizei Gerolstein sucht Zeugen, 06591-95260. .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-96260
www.polizei.rlp.de/pi.daun

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell