FW-DO: 05.06.2020 – FEUER IN APLERBECK Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus

Dortmund (ots) – Gegen 8:45 Uhr wurden die Einheiten der Feuerwache 3 in Neuasseln zu einer Rauchentwicklung in die Apelbachstraße im Ortsteil Aplerbeck gerufen. In einem Zweifamilienhaus brannte es im Dachgeschoss. Da anfangs nicht klar war, ob sich noch Bewohner im Gebäude befinden, wurde das Gebäude nach Personen abgesucht. Gleichzeitig wurde durch den Einsatzleiter das Alarmstichwort erhöht und weitere Einheiten zur Einsatzstelle gerufen. Nachdem klar war, dass das sich niemand in dem zweigeschossigen Wohnhaus aufhielt, wurde mit den Löscharbeiten begonnen. Insgesamt wurden 5 Trupps unter Atemschutz in dem Gebäude eingesetzt um das Feuer zu löschen. Parallel wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht, die Dachhaut aufgenommen, um das Feuer auch von der Außenseite löschen zu können und anschließend noch nach verbliebenen Glutnestern suchen zu können. Nach circa dreieinhalb Stunden konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden, die Brandursache wird von der Kriminalpolizei ermittelt. Im Einsatz befanden sich insgesamt 50 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte), 3 (Neuasseln),4 (Hörde) und 6 (Scharnhorst) sowie der Löschzüge 12 (Aplerbeck) und 13 (Berghofen) der freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Während der Dauer des Einsatzes wurde die Feuerwache 3 durch den Löschzug 11 (Sölde) der freiwilligen Feuerwehr besetzt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
Andreas Pisarski
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de


Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell