POL-MA: Mannheim-Sandhofen: PKW flüchtet vor Kontrolle

Mannheim (ots) – Der Fahrer eines silbernen E-Klasse Mercedes-Benz sollte am Dienstagabend, um 19:25 Uhr auf der B44 einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als das Fahrzeug in Höhe der Einmündung Lilienthalstraße gestoppt werden sollte, beschleunigte der Fahrzeugführer seinen Wagen und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Lampertheim. Trotz Anhaltezeichen, Blaulicht und Martinshorn setzte er seine Fahrt fort und fuhr über den Viernheimer Weg bis nach Lampertheim. Aufgrund der hohen Geschwindigkeiten auf der Verbindungsstraße zwischen Mannheim-Blumenau und Lampertheim mussten die Kollegen den Abstand zu dem Flüchtenden etwas vergrößern um weder sich oder andere Fahrzeugführer zu gefährden. Am Ortseingang Lampertheim nutzte der Fahrer diesen Abstand und bog in ein Wohngebiet ab wo schließlich der Sichtkontakt abbrach. Trotz Fahndung in dem Wohngebiet konnte der Wagen nicht wieder festgestellt werden.

Wurden sie durch die Fahrweise des Flüchtenden am Dienstagabend gefährdet oder können sie sonst Angaben zu dem oder der Fahrer/-in machen, dann melden sie sich bitte bei dem Revier Mannheim-Sandhofen unter Tel: 0621 77769-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maik Domberg
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell