ANNE WILL am Sonntag, 9. Februar 2020, um 21.45 Uhr

München (ots) –

Das Thema:
Wahl-Eklat in Thüringen – welche Konsequenzen hat der Tabubruch?

Nur einen Tag nachdem sich der FDP-Abgeordnete Thomas Kemmerich auch
mit den Stimmen der AfD zum thüringischen Ministerpräsidenten wählen
ließ, kündigte er schon wieder seinen Rückzug an.
Doch der politische Schaden nach dem Tabubruch ist immens. Nach
neuesten Umfragen würden CDU und FDP bei Neuwahlen in Thüringen vor
einem Debakel stehen. Wie angeschlagen sind die
Bundesvorsitzenden der Parteien, Annegret Kramp-Karrenbauer und
Christian Lindner? Welche Konsequenzen ziehen die Verantwortlichen
aus dem Wahl-Eklat? Und wie geht es weiter in
Thüringen?

Zu Gast bei Anne Will:

Peter Altmaier (CDU), Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Wolfgang Kubicki (FDP), Bundestagsvizepräsident und stellvertretender
Parteivorsitzender
Alice Weidel (AfD), Fraktionsvorsitzende im Bundestag
Kevin Kühnert (SPD), stellvertretender Parteivorsitzender und
Bundesvorsitzender der Jusos
Sahra Wagenknecht (Die Linke), Bundestagsabgeordnete
Melanie Amann, Leiterin des „Spiegel“-Hauptstadtbüros

ANNE WILL – politisch denken, persönlich fragen Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de


Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell