POL-BI: Drogendealer am Kesselbrink erwischt

Bielefeld (ots) – SI / Bielefeld / Mitte – Streifenbeamte stellten am Donnerstag, den 06.02.2020, einen Drogendealer am Kesselbrink und nahmen ihn vorläufig fest.

Routinemäßig bestreiften die Beamten gegen 22:00 Uhr den Bereich rund um den Kesselbrink. Beim Anblick des Streifenwagens ergriff ein junger Mann plötzlich die Flucht. Die Beamten ahnten, dass der Mann etwas zu verbergen hatte, und verfolgten ihn bis in ein nahgelegenes Mehrfamilienhaus.

Im dortigen Hausflur stießen die Polizisten auf den geflüchteten Mann. Während sie das Gespräch mit ihm suchten, wirkte der Mann sehr nervös und fasste sich mehrmals an seine Bauchtasche und seine Hosentasche. Dabei nahmen die Beamten starken Cannabisgeruch wahr.

Also durchsuchten sie denn Mann. Dagegen versuchte sich dieser zu wehren und stieß einem der Beamten gegen den Unterarm und den Oberkörper. Nichtsdestotrotz wurden die Polizisten fündig. Der 18-Jährige ohne festen Wohnsitz hatte elf Tütchen bei sich, die scheinbar mit Marihuana gefüllt waren.

Von den Beamten zur Rede gestellt, räumte der junge Mann ein, dass er bereits zwei Tütchen an Freunde verkauft hätte. Er gab an, Musiker zu sein und demnächst auf Tour gehen zu wollen. Dafür benötigte er das Geld aus dem Drogengeschäft.

Da die Beamten eine Fluchtgefahr sahen, nahmen sie den 18-Jährigen vorläufig fest.

Er muss sich nun wegen des illegalen Handels mit Cannabis verantworten. Da er während der Durchsuchung versuchte, die Beamten weg zu stoßen, kommt eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Polizeibeamte dazu.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0


Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell