POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfall in Berne

Delmenhorst (ots) – Am Freitag, den 07. Februar 2020, ereignete sich gegen 08:45 Uhr ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Berne.

Die alleinbeteiligte 55-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte, als sie aus ungeklärter Ursache auf gerade Strecke nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem am Straßenrand befindlichen Baum kollidierte.

In der Folge kippte der Renault auf die linke Fahrzeugseite und kam letztendlich auf dem Dach zum Stillstand.

Die Frau aus Elsfleth war glücklicherweise nicht im Pkw eingeklemmt, konnte sich jedoch nicht ohne fremde Hilfe aus dem Pkw befreien und wurde gegen 09:10 Uhr durch die 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Berne und Neuenkoop aus ihrer misslichen Lage befreit.

Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen samt Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw der 55-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro und wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell