POL-CLP: Pressemeldung Cloppenburg 08./09.02.20

Cloppenburg/Vechta (ots) – Löningen -Fahren unter BTM- Einfluss- Bei der Kontrolle eines 19-jährigen PKW-Fahrers aus Löningen am Freitag, um 23.30 Uhr, auf der Bremer Straße ergeben sich Hinweise auf eine Beeinflussung durch die Einnahme von Betäubungsmitteln. Da der 19-Jährige weiteres Betäubungsmittel bei sich trägt, wird neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige auch eine Strafanzeige gefertigt.

Cloppenburg Im Stadtgebiet Cloppenburg wurden zwei PKW-Fahrer kontrolliert, die unter dem Einfluss von BTM fuhren. Am Freitag, um 18.15 Uhr, erwischte es einen 23-Jährigen aus Emstek auf dem Cappelner Damm, am Samstagmorgen, um 03.00 Uhr, einen 22-Jährigen aus Cloppenburg auf der Emsteker Straße. In beiden Fällen erfolgte eine Blutentnahme.

Garrel -Verkehrsunfallflucht- Ein unbekannter PKW beschädigte beim Vorbeifahren einen an der Kaplan-Fresenborg-Straße abgestellten schwarzen Mercedes, E-Klasse. Der Unfall ereignete sich zwischen dem 04.02. und dem 06.02.20. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cloppenburg in Verbindung zu setzen.

Molbergen Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes kam es in einem leerstehenden Schweinestall in der Kastanienallee zu einer starken Rauchentwicklung; zu einem weiteren Brandausbruch kam es nicht. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Die Feuerwehren Molbergen und Peheim waren vor Ort. Die unmittelbar bevorstehenden Einstallung von Ferkeln war nicht mehr möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html


Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell