POL-FR: Rheinfelden-Innenstadt: Sachbeschädigung an Pflanzkübeln – Couragierte Bürger greifen ein

Freiburg (ots) – Erneut kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Innenstadt von Rheinfelden zu Sachbeschädigungen. Bereits Anfang Januar rissen Vandalen an selber Örtlichkeit und Zeit zwischen der Karl-Fürstenberg-Straße und der Karlstraße Blumen und Bepflanzungen aus Pflanzkübeln heraus. Dieses Mal wurden die Täter jedoch von einem couragierten Ehepaar angesprochen, die den Vorfall beobachtet hatten. Statt jedoch von ihrem Vorhaben abzulassen, bewarfen die drei Männer die 57-jährige Frau mit Erde und beleidigten deren Ehemann. Kurz darauf konnte die hinzugerufene Polizei die Gruppe stellen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Rheinfelden hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Beleidigung aufgenommen.

MH/MP FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell