POL-NB: Brand einer Gartenlaube in Krien (LK Vorpommern-Greifswald)

Anklam (ots) –

Am 07.02.2020 gegen 23:00 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle des
Polizeipräsidiums Neubrandenburg den Hinweis, dass es in der
Kleingartenanlage „Am Reitplatz“ in Krien zu einem Brand einer
Gartenlaube gekommen sein soll. Dies bestätigte sich bei Eintreffen
der eingesetzten Kräfte. Die freiwilligen Feuerwehren der Ortschaften
Medow/Wussentin, Iven und Krien waren mit 36 Kameraden vor Ort, um
den Brand zu bekämpfen. Die Gartenlaube brannte dennoch vollständig
aus. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Eine konkrete
Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert werden. Nach
derzeitigen Ermittlungsstand wird von Brandstiftung ausgegangen.
Diesbezüglich bittet die Polizei auch um Hinweise aus der
Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier
Anklam unter der Telefonnummer 03971 251-224 o. 2225, jede andere
Polizeidienststelle oder die Internetwache der Landespolizei unter
www.polizei.mvnet.de entgegen

Im Auftrag

PHK D. Ohlert
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB


Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell