POL-COE: Lüdinghausen, Nottengartenweg/ Verkehrssünder leistet Widerstand

POL-COE: Lüdinghausen, Nottengartenweg/ Verkehrssünder leistet Widerstand

Coesfeld (ots) – Zünächst handelte es sich lediglich um einen Geschwindigkeitsverstoß.

Doch als die Polizisten den 30-jährigen Verkehrsteilnehmer am Dienstagabend um 19 Uhr auf dem Nottengartenweg überprüften, räumte dieser ein, dass er in der Vergangenheit schon einmal wegen Drogenkonsums den Führerschein verloren hatte.

Auf seine verkleinerten Pupillen angesprochen, erklärte der Halterner, dass er vor zwei Tagen einen Joint konsumiert habe.

Als die Beamten den Mann aufforderten, sie zur Polizeiwache zu begleiten, brach dieser zunächst in Tränen aus, um sich dann in der Folge, durch die Leistung körperlichen Widerstands, gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr zu setzen.

So gelang des den Polizisten, nur unter Aufwendung erheblicher Kraftanstrengungen, den Verkehrsteilnehmer zur Polizeiwache Lüdinghausen zu bringen.

Nach der Entnahme einer Blutprobe wurden gegen den 30-Jährigen Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw


Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell