POL-KN: (Tuttlingen) Fahren ohne Fahrerlaubnis und Drogen im Straßenverkehr (12.02.2020)

POL-KN: (Tuttlingen) Fahren ohne Fahrerlaubnis und Drogen im Straßenverkehr (12.02.2020)

Tuttlingen (ots) – Eine fehlende Fahrerlaubnis und die vermeintliche Beeinflussung durch einen vorausgegangenen Drogenkonsum war das Ergebnis der Überprüfung des 37-jährigen Lenkers eines Seat Leon in der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 01.30 Uhr in der Schützenstraße. Der Lenker des Seats wurde durch die Besatzung eines Streifenwagens des Polizeireviers Tuttlingen angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Einen Führerschein vermochte der Tatverdächtige nicht vorzuweisen, da sich dieser wegen der Ableistung eines Fahrverbotes aktuell in behördlicher Verwahrung befindet. Im Rahmen der Überprüfung ergaben sich Anhaltspunkte auf eine Beeinflussung des 37-Jährigen durch einen zurückliegenden Drogenkonsum, weshalb dem 37-Jährigen im Klinikum eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Eine Weiterfahrt wurde durch die Polizei unterbunden.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell