POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.02.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.02.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) – Künzelsau: Trickdiebe an der Haustür

Auf Klingeln öffnete ein 84-Jähriger am Mittwochnachmittag, gegen 13.45 Uhr, die Haustür in der Langenburger Straße in Künzelsau. Ein Unbekannter stand an der Tür und bat um ein Glas Wasser. Der Geschädigte tat dem Mann den Gefallen. Die nächste Frage des Unbekannten war nach etwas Kleingeld. Als der 84-Jährige seinen Geldbeutel öffnete, griff der Trickdieb unvermittelt in diesen hinein und entwendete das Scheingeld. Anschließend flüchtete er. Der Langfinger wird als circa 20 Jahre alt, 170 Zentimeter groß mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er trug eine dunkle Strickjacke und sprach gut deutsch.

Künzelsau/Kupferzell: Bettler unterwegs

Im Zuge der Fahndung nach einem Trickdieb in Künzelsau, konnte eine Streife des Polizeireviers Künzelsau am Mittwochnachmittag in der Bahnhofstraße zwei Männer feststellen, die bereits mehrfach in der Vergangenheit wegen Sammlungsbetrugsdelikten in Erscheinung getreten sind. Für den Diebstahl an einem 84-jährigen Mann in der Langenburger Straße, gegen 13.45 Uhr, kamen die beiden nicht in Frage. Möglicherweise gehörten sie aber einer Gruppe von Bettlern an. Aus Kupferzell wurden der Polizei am Mittwochnachmittag mehrere Bettler gemeldet. Die Polizei mahnt zur Vorsicht wenn Fremde an der Haustür klingeln. Öhringen: Linienbus streift Pkw

Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro entstand bei einem Streifvorgang zwischen Linienbus und einem Renault am Öhringer Marktplatz. Der Busfahrer lenkte seinen Bus gegen 10.40 Uhr von der Hirschstraße kommend über den Marktplatz in Richtung Kirchgasse. Hierbei streifte der Mercedes-Benz-Bus den Renault. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell