POL-NI: Ereignisse am Wochenende 14-16.02.2020 im Bereich der Polizei Bad Nenndorf

POL-NI: Ereignisse am Wochenende 14-16.02.2020 im Bereich der Polizei Bad Nenndorf

PK Bad Nenndorf (ots) – (hei) Fahrgast der S-Bahn schlägt Zugbegleiter in Haste:

Am Freitagabend gegen 19:00 Uhr stellte ein 36-jähriger Zugbegleiter der Deutschen Bahn bei einem 29-jährigem Lindhorster während einer Kontrolle fest, dass er keinen gültigen Fahrschein besaß. Beim Halt im Bahnhof Haste versuchte der 29-jährige zu fliehen. Dabei schlug er den Zugbegleiter auf die Schulter und den Rücken, sodass beide Personen stürzten. Durch das couragierte Eingreifen zweier Fahrgäste konnte der Lindhorster bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Zugbegleiter wurde leicht verletzt. Den Lindhorster erwarten nun Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen und Körperverletzung.

Verkehrsunfall in Haste:

Am Samstagabend befuhr ein 28-jähriger Mann die L403 in Haste mit seinem Pkw Daimler in Richtung Kolenfeld, als im Einmündungsbereich Reddinger Bruch unvermittelt ein Pkw auf die L403 einbog. Der Fahrzeugführer des Daimler konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, kam von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam erst im linken Straßengraben zum Stehen. Die andere beteiligte Pkw-Führerin entfernte sich von der Unfallstelle, zeigte den Unfall später aber bei einer anderen Dienststelle an. Der 28-jährige Daimler-Fahrer verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Vehlen verbracht. Der Pkw Daimler war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bad Nenndorf
Hauptstraße 18
31542 Bad Nenndorf
Telefon: 05723/94610
E-Mail: poststelle@pk-bad-nenndorf.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/


Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell