POL-DN: Korrektur zweier Pressemeldungen vom 14.02.2020

POL-DN: Korrektur zweier Pressemeldungen vom 14.02.2020

Kreis Düren (ots) – Der Tatort des Raubüberfalls auf einen Imbiss am 12.02.2020 (Pressemeldung vom 14.02.2020 mit dem Titel „Räuber droht mit Hammer – Zeugen gesucht“, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4520816) liegt nicht in Kreuzau, sondern auf der Zülpicher Straße in Düren.

Die Tankstelle, die in der Nacht zum 14.02.2020 von bisher unbekannten Tätern angegangen wurde, (Pressemeldung vom 14.02.2020 mit dem Titel „Einbrecher vom Nebel überrascht“ https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4520814) liegt nicht in Vettweiß Soller, sondern an der Gereonstraße in Vettweiß.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199


Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell