POL-KN: (Singen) Verkehrsunfallflucht A 81/A 89 14.02.2020

POL-KN: (Singen) Verkehrsunfallflucht A 81/A 89 14.02.2020

Singen (ots) – Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Lkw-Lenker am Freitag gegen 17.15 Uhr auf der Überleitung von der A 81 zur A 98 begangen hat. Ein 31-jähriger BMW-Fahrer wollte auf der zweispurigen Überleitung einen Lkw überholen, als dieser aufgrund eines auf dem Pannenstreifen stehenden, bislang unbekannten Lkw auf den linken Fahrstreifen wechselte. Um nicht mit dem Lkw zu kollidieren, bremste der 31-Jährige stark ab und wich nach links auf den Grünstreifen aus. Hierbei prallte er gegen einen Leitpfosten und beschädigte den Unterboden seines Pkw. Trotz des Versuchs, durch Hupe und Lichthupe auf den Unfall aufmerksam zu machen, fuhr der Lkw-Lenker weiter. Bei dem Lkw soll es sich um einen weißen oder grauen 40-Tonner mit Auflieger gehandelt haben, auf dem eine orangene Schrift bzw. ein Firmenlogo stand. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem gesuchten Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden. Besonders der Lenker des Pannen-Lkw wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell