„Goodbye Marder – Welcome Puma“ Medientag beim Panzergrenadierbataillon 212 in Bergen

„Goodbye Marder – Welcome Puma“ Medientag beim Panzergrenadierbataillon 212 in Bergen

Augustdorf (ots) – Das Panzergrenadierbataillon 212 lädt Mittwoch, den 4. März 2020, 08.30 Uhr, zu einem Medientag unter dem Motto „Goodbye Marder – Welcome Puma“ auf den Truppenübungsplatz Bergen ein.

Soldatinnen und Soldaten demonstrieren an zwei Stationen bei einem Schießen mit Gefechtsmunition die Leistungsfähigkeit der Panzergrenadiertruppe.

Zunächst wird der neue Schützenpanzer Puma seine Feuerkraft und Dynamik während eines Gefechtsschießens eines Panzergrenadierzuges der 4. Kompanie unter Beweis stellen. Im Anschluss findet das letzte Gefechtsschießen einer Panzergrenadierkompanie mit dem Schützenpanzer Marder statt. Soldaten der 3. Kompanie zeigen letztmalig die Fähigkeiten des Marders, der seit 1972 das Hauptwaffensystem der Augustdorfer Panzergrenadiere war und nun schrittweise durch den hochmodernen Puma ersetzt wird.

Gesprächsmöglichkeiten mit Soldatinnen und Soldaten, statische Fähigkeitsdarstellungen sowie ein rustikales Mittagessen aus der Feldküche runden das Programm ab.

Medienvertretende sind herzlich zum Medientag eingeladen.

Pressekontakt:

Panzerbrigade 21 „Lipperland“
Presseoffizier
Hauptmann Martin Waltemathe
Telefon: 05 237 / 91 – 22 10 / 21 17
Fax: 05 237 / 91 – 21 09
E-Mail: pzbrig21pressestelle@bundeswehr.org


Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell