HZA-DA: Darmstädter Zoll stellt 50.000 Ecstasy Tabletten sicher

HZA-DA: Darmstädter Zoll stellt 50.000 Ecstasy Tabletten sicher

Darmstadt (ots) – Am Mittwoch den 12.2.2020 kontrollierten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Frankfurt auf der Tank‑ und Rastanlage Medenbach ‑ West einen niederländischen VW ‚Up‘, der auf der BAB 3 in Richtung Frankfurt unterwegs war. Der allein reisende Fahrer gab an, dass er aus den Niederlanden komme. Die Frage der Kontrollkräfte nach mitgeführten verbotenen Gegenständen, insbesondere nach Betäubungsmitteln und Waffen, verneinte er. Bei der sich anschließenden Kontrolle des Fahrzeuges stellten die Beschäftigen des Zolls fest, dass der gesamte Boden des Kofferraums mit einer stoffbezogenen MDF Platte bedeckt war. Diese Platte war zunächst nicht zu öffnen. Unter Zuhilfenahme eines Hohlraumsichtgeräts entdeckte einer der Zöllner unter der Platte eine größere Anzahl von Tabletten. Nach gewaltsamer Entfernung der MDF‑Platte fanden die Zöller(Innen) insgesamt zehn Tüten voller roter Ecstasy Tabletten mit einem Gesamtgewicht von insgesamt 24 kg und stellten diese sicher. Es handelt sich um ca. 50.000 Ecstasy Tabletten mit einem Händlerwert von rund 30.000 Euro. Beim Straßenverkauf hätten die Pillen ca. 355.000 Euro eingebracht. Die Kontrollbeamtinnen und ‑beamten nahmen den niederländischen Fahrer vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des 23‑Jährigen fanden die Zöllner(Innen) in der getragenen Unterhose noch ein Tütchen mit 2,5 g Haschisch und stellten es sicher. Der Festgenohmene wurde durch das Zollfahndungsamt Frankfurt dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, welcher Untersuchungshaft anordnete.

Die Kontrolleinheit Verkehrswege Frankfurt gehört zum Hauptzollamt Darmstadt und hat als Kontrollbezirk ganz Südhessen inklusive der Städte Frankfurt a.M., Wiesbaden, Hanau und Darmstadt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Darmstadt
Pressesprecher
Olaf Scheffler
Telefon: 06151-9180-1006
E-Mail: presse.hza-darmstadt@zoll.bund.de
www.zoll.de


Original-Content von: Hauptzollamt Darmstadt, übermittelt durch news aktuell