POL-PDMT: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung nach kurzer Verfolgungsfahrt

POL-PDMT: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung nach kurzer Verfolgungsfahrt

Rennerod (ots) – Rennerod. Am Freitag, dem 21.02.2020, um 03:43 Uhr, sollte in Rennerod ein Porsche einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer versuchte allerdings, sich dieser zu entziehen. Als er von der Ortsmitte kommend in den Kreisverkehr am Ortsausgang in Richtung Waldmühlen fuhr, touchierte er den Bordstein. Hierdurch verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, schoss eine Böschung hoch und kam mit platten Reifen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zum Stillstand. Bei dem 23 Jahre alten Fahrzeugführer wurde Alkoholeinwirkung (1,16 Promille) festgestellt. Dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663-9805-0
piwesterburg.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell