POL-DO: „Biker sind uns mit Sicherheit willkommen“: Polizei lädt zum Pressegespräch auf Motorradmesse ein

POL-DO: „Biker sind uns mit Sicherheit willkommen“: Polizei lädt zum Pressegespräch auf Motorradmesse ein

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0263

2019 verunglückten 72 Motorradfahrer in Nordrhein-Westfalen tödlich. In den meisten Fällen verursachten die Opfer auf einer Tour den Unfall selbst. Zum Beginn der Motorradsaison informiert das Polizeipräsidium Dortmund auf der Eröffnungs-Pressekonferenz der Motorradmesse in den Westfalenhallen

am Donnerstag (5.3.2020) um 10 Uhr in den Westfalenhallen Raum London/Brügge (Eingang Neubau Rheinlanddamm)

über Unfallorte und die häufigsten Unfallursachen. Gesprächspartner für Journalisten aus ganz Deutschland sind der Leitende Polizeidirektor Ralf Ziegler als Chef der Direktion Verkehr und Polizeihauptkommissar Thomas Maßberg, der dienstlich und privat über 300.000 Kilometer auf dem Motorrad hinter sich hat und damit ein erfahrener Biker ist.

Die meisten Unfallopfer, die in den beliebten Motorradrevieren u.a. des Märkischen Kreises, des Hochsauerlandkreises und anderer Regionen in NRW verunglücken, wohnen nicht dort, sondern stammen aus den Städten des Ruhrgebiets und aus dem europäischen Ausland wie den Benelux-Ländern.

Sie über die Fachpresse und lokale Medien mit Aussagen über Fahrspaß und Sicherheit zu erreichen ist eine wichtige Aufgabe der Polizei.

Hier geht es zur Akkreditierungsseite des Messeveranstalters für Journalisten, die die Pressekonferenz und die Messe besuchen möchten:

https://www.zweiradmessen.de/presse/

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/


Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell