POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raub in Parkanlage

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raub in Parkanlage

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0260

Nach einem Raub in einer Parkanlage an der Brügmannstraße am Montagmittag (2. März) sucht die Polizei noch Zeugen.

Seinen ersten eigenen Angaben zufolge ging ein 18-jähriger Dortmunder gegen 11.40 Uhr von der Brügmannstraße aus kommend durch den dortigen Park in Richtung Bornstraße. Plötzlich kamen vier unbekannte junge Männer auf ihn zu, von denen ihn einer um Geld bat. Als er sich weigerte und weiterging, hielt ihn ein anderer Mann fest und würgte ihn. Als er den 18-Jährigen losließ, durchsuchte er ihn schließlich und stahl sein Mobiltelefon. Anschließend flüchtete der Dortmunder. Die Gruppe blieb vermutlich im Park.

Die vier Unbekannten werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: ca. 16 bis 20 Jahre alt, kurze schwarze Haare, größere Lippen, südländisches Erscheinungsbild, übergewichtig, eher dunkel gekleidet 2. Täter: ca. 165 cm groß, schwarze lockige Haare, südländisches Erscheinungsbild, mit einer weißen Jacke bekleidet 3. und 4. Täter (standen nur daneben): ca. 17 bis 20 Jahre alt, kurze schwarze Haare, südländisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/


Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell