POL-FR: Klettgau/Riedern am Sand: Auto stößt Frontal mit Bus zusammen – Beifahrerin getötet, zwei Männer schwer verletzt – Zeugenaufruf

POL-FR: Klettgau/Riedern am Sand: Auto stößt Frontal mit Bus zusammen – Beifahrerin getötet, zwei Männer schwer verletzt – Zeugenaufruf

Freiburg (ots) – Am Dienstag, 03.03.20, gegen 14.50 Uhr, ereignete sich auf der L163 zwischen Riedern am Sand und Bühl ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Frau getötet wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 82-jähriger Ford-Fahrer die L163 von Riedern in Richtung Bühl. Aus nicht bekannter Ursache geriet der Ford auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem Linienbus auf Leerfahrt zusammen. Bei dem Unfall wurde eine 83-jährige Beifahrerin im Ford so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Ford-Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 51-jährige Busfahrer wurde mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 34.000 Euro. Die L163 ist derzeit noch voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung besteht. Der Verkehrdienst Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 8963-0, sucht mögliche Zeugen des Unfalles.

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell