Ein neuer ORF-Krimi führt Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser nach „Unten“

Ein neuer ORF-Krimi führt Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser nach „Unten“

Daniel Prochaskas „Tatort“-Regiedebüt

Wien (OTS) – Nach dem ORF-Landkrimi „Waidmannsdank“, der im Herbst 2019 in Kärnten entstanden und voraussichtlich noch 2020 zu sehen ist, wagt sich Regisseur Daniel Prochaska nun an seinen ersten „Tatort“. Ganz nach „Unten“ führen Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser die Dreharbeiten zu diesem neuesten ORF-Krimi. Und der vermeintlich klare Fall entpuppt sich nach einem zweiten Mordfall anders als vermutet und nimmt viel größere Dimensionen an. Für Adele Neuhauser ist „Unten“ der 25. ORF-„Tatort“ in ihrem zehnten Drehjahr als Bibi Fellner. In weiteren Rollen spielen u. a. auch Thomas Stipsits, Hubert Kramar, Günter Franzmeier, Michael Pink, Jutta Fastian, Maya Unger, Michael Steinocher und Sabrina Reiter. Und nicht nur für Regisseur Daniel Prochaska ist „Unten“ ein „Tatort“-Debüt, sondern auch für die beiden Drehbuchautoren Tom Eichtinger und Samuel Schultschik. Zu sehen ist „Unten“ voraussichtlich 2021 in ORF 2.

Mehr zum Inhalt

In einem verlassenen Industriegelände wird ein toter Obdachloser gefunden. Indy (Michael Steinocher) und Tina (Maya Unger) haben die Leiche entdeckt und die Polizei verständigt. Das junge Pärchen lebt selbst auf der Straße und kannte den Toten sehr gut. Zunächst sieht es für die Ermittler/innen nach einer klassischen Motiv-Tat im Milieu aus: Ein Streit um Alkohol oder Geld eskaliert, am Schluss bleibt einer der Kontrahenten tot am Boden liegen. Nur, dass die gezogenen Schlüsse voreilig waren, denn am „Tatort“ finden die Ermittler/innen jede Menge Psychopharmaka und an der Kleidung des Toten Spuren von Crystal Meth. Hat der ermordete Gregor Aigner etwa mit Drogen gedealt, und kam es deshalb zu einem Streit? Wissen Indy und Tina vielleicht doch mehr, als sie zugeben? Gregor hat erst vor Kurzem Tina als Begünstigte seiner alten Lebensversicherung eingesetzt. Wollte sie das Geld kassieren? Hatten Tina und Gregor ein Verhältnis, und Indy hat den Kontrahenten aus Eifersucht beseitigt? Oder wurde dem früheren Journalisten vielleicht zum Verhängnis, dass er einer großen Sache auf der Spur gewesen sein könnte?

Das große Austro-„Tatort“-Jubiläums-Jahr 2020

50 Jahre „Tatort“, 50 Fälle Moritz Eisner und zehn Jahre Bibi Fellner: Nach „Unten“ dreht das ORF-Erfolgsduo im großen Jubiläums-Jahr auch noch zwei weitere Fälle. Für Harald Krassnitzer, der 2020 zudem seinen 60. Geburtstag feiert, steht damit u. a. auch der 50. Fall als Moritz Eisner auf dem Drehplan. Adele Neuhauser, die als Bibi Fellner erstmals 2010 vor der Kamera stand, feiert 2020 ihr Zehn-Jahres-Jubiläum. Auf On-Air-Spurensuche geht das Ermittler/innen-Team in diesem Jahr in den beiden Krimis „Pumpen“ und „Krank“.

„Tatort – Unten“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Superfilm.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender