Moosbrugger: Coronavirus-Krise zeigt Wichtigkeit regionaler Versorgung

Moosbrugger: Coronavirus-Krise zeigt Wichtigkeit regionaler Versorgung

Ausfall globaler Lieferketten: Ernährungssicherheit kann man nicht importieren

Wien (OTS) – „Die Coronavirus-Krise führte zu ausgeräumten Regalen in den Supermärkten. Das zeigte den Österreicherinnen und Österreichern drastisch, dass es bei Weitem nicht selbstverständlich ist, Lebensmittel überall und jederzeit zu bekommen, denn Ernährungssicherheit kann man nicht importieren. Wir müssen in unserem Land selbst die Voraussetzungen dafür schaffen, um die Bevölkerung im Ernstfall ernähren zu können. Wer bewusst zu heimischen Lebensmitteln greift, der sichert die Existenz unserer Bauernfamilien und garantiert sich selbst die beste Krisenvorsorge. Um das zu erleichtern, ist die auch im Regierungsprogramm enthaltene verpflichtende Herkunftskennzeichnung rasch umzusetzen“, stellte heute Landwirtschaftskammer (LK) Österreich-Präsident Josef Moosbrugger fest und ergänzte: „Versorgungsengpässe bei Handys oder Laptops können zwar ärgerlich sein, solche bei Lebensmitteln hingegen haben eine ganz andere Dimension. Daher ist eine sichere regionale Versorgung von so großer Bedeutung.“

„In manchen politischen Kreisen gibt es tatsächlich Menschen, die ernsthaft darüber diskutieren, die produzierende Landwirtschaft in Europa einzustellen und die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmittelimporten sicherzustellen. Nun zeigt sich, dass als eine der ersten Auswirkungen des Coronavirus weltweite Liefer- und Handelsketten gestört wurden oder gar zusammengebrochen sind. Wenn die gesamte EU nicht ein funktionierendes Netz von rund 10 Mio. bäuerlichen Betrieben hätte, müssten sich rund 500 Mio. Menschen tatsächlich um ihre Ernährung Sorgen machen. Solange jedoch Bäuerinnen und Bauern tagtäglich dafür sorgen, sind auch Krisen leichter zu bewältigen. Daher brauchen wir für unsere Betriebe auch Rahmenbedingungen, damit diese weiterhin ihre umfassenden Leistungen erbringen können“, so Moosbrugger. (Schluss)

Landwirtschaftskammer (LK) Österreich
Dr. Josef Siffert
Schauflergasse 6, 1015 Wien
Tel.-Nr.: 01/53441-8521
E-Mail: j.siffert@lk-oe.at
www.lko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender