POL-BOR: Bocholt-Biemenhorst – Seniorin auf E-Bike fährt nach Unfall mit Schüler weiter

POL-BOR: Bocholt-Biemenhorst – Seniorin auf E-Bike fährt nach Unfall mit Schüler weiter

Bocholt (ots) – Leichte Verletzungen hat ein junger Radfahrer am Dienstag in Bocholt-Biemenhorst bei einem Unfall erlitten. Der 13-Jährige befuhr gegen 13.35 Uhr die Sonnenscheinstraße und bog von dieser nach rechts auf einen Weg ab, der neben Büngener Straße verläuft. Wie der Junge angibt, habe ihn etwa zehn Meter hinter der Einmündung eine Frau mit einem E-Bike überholt. Als sie sich auf gleicher Höhe mit ihm befand, sei sie zu weit nach rechts gekommen und beide Räder hätten sich berührt. Der Bocholter sei daraufhin ins Straucheln geraten, gegen eine Mauer gestoßen und gestürzt. Die Frau sei weitergefahren, ohne anzuhalten. Beschreibung: circa 70 bis 80 Jahre alt, graue, gewellte Haare, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans. Die Polizei bittet die Fahrerin des E-Bikes sowie weitere Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt zu melden: Tel. (02871) 2990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell