POL-PPWP: Angebranntes Essen löst Einsatz aus

POL-PPWP: Angebranntes Essen löst Einsatz aus

Katzweiler (Kreis Kaiserslautern) (ots) – Ein Klassiker unter den Polizeimeldungen: „Rauch aus Wohnung. Vermutlich angebranntes Essen.“ So oder so ähnlich lautete der Funkspruch an eine Polizeistreife, die in der Nacht zum Mittwoch beauftragt wurde, nach Katzweiler in die Hauptstraße zu fahren. Auf einem Herd war Essen angebrannt. Rauch kam aus der Wohnung. Wie sich herausstellte, hatte sich ein 43-Jähriger kurz vor Mitternacht eine Speise zubereitet und sie auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Die Bewohner wurden vorsorglich vom Rettungsdienst betreut, sie wurden nicht verletzt. Ein nennenswerter Sachschaden ist nicht entstanden. Die Feuerwehr sorgte für eine Durchlüftung der stark verrauchten Wohnung. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell