TRIGOS 2020 – Einreichfrist bis 20. März verlängert

TRIGOS 2020 – Einreichfrist bis 20. März verlängert

Wir suchen Österreichs verantwortungsvollste Unternehmen!

Wien (OTS) – Unternehmen können noch bis 20. März 2020 ihre Projekte für den TRIGOS – Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften einreichen. Die Gewinner werden am 18. Juni 2020 bei einer feierlichen Gala in Wien prämiert.

2020 werden zum 17. Mal die herausragendsten Projekte der österreichischen Unternehmerlandschaft für ihr Engagement im verantwortungsvollen Wirtschaften mit dem TRIGOS ausgezeichnet. Die Verleihung des TRIGOS an Vorreiterbetriebe soll andere Unternehmen motivieren und dazu inspirieren, einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beizutragen.

Vier Gründe für die Einreichung beim TRIGOS 2020:

* Sechs weiterentwickelte Kategorien

* Positionierung als nachhaltiges Unternehmen und die eigene Glaubwürdigkeit wird unterstrichen

* Erhöhte öffentliche Aufmerksamkeit und mediale Präsenz

* Maßgeschneidertes Feedback zu ihren Leistungen (u.a. zu den UN-Nachhaltigkeitszielen)

Grundlage: Verantwortung im Kerngeschäft

Unternehmen können sich in sechs Kategorien bewerben:
„Vorbildliche Projekte“, „MitarbeiterInnen-Initiativen“, „Internationales Engagement“, „Regionale Wertschaffung“, „Social Innovation & Future Challenges“ sowie „Klimaschutz“. Grundlage für alle Kategorien bildet die Verantwortung im Kerngeschäft, d.h. die strategische Verankerung von unternehmerischen Nachhaltigkeitszielen. Die Einreichungen werden nach Faktoren wie Innovationskraft, Bezug zu den SDGs, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte bewertet.

Einreichfrist bis 20. März 2020 verlängert

Österreichische Unternehmen können noch bis 20. März 2020 ihre verantwortungsvollen Initiativen und Projekte beim TRIGOS 2020 einreichen. Die Gewinner des TRIGOS Österreich werden am 18. Juni bei der bundesweiten Gala in Wien bekanntgegeben. Weitere Informationen unter [www.trigos.at] (http://www.trigos.at/).

TRIGOS Regional in Tirol und Kärnten

Neben der bundesweiten TRIGOS-Verleihung haben Unternehmen mit Sitz in Tirol und Kärnten 2020 auch die Möglichkeit, regional mit dem TRIGOS ausgezeichnet zu werden. Teilnehmende aus diesen Bundesländern nehmen automatisch sowohl am Bundeswettbewerb als auch am regionalen Bewerb teil. Der TRIGOS Tirol wird in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Tirol sowie dem Land Tirol und der TRIGOS Kärnten mit der BKS Bank AG vergeben. Weitere Informationen erhalten Sie unter [www.trigos.at/regional] (http://www.trigos.at/regional).

TRIGOS-Träger – Einzigartige Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Hinter dem TRIGOS steht eine einzigartige Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die den Preis seit 2004 einmal jährlich an österreichische Vorzeigebetriebe vergibt. Als Träger fungieren 2020 die Caritas, die Industriellenvereinigung (IV), das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK), respACT – austrian business council for sustainable development, der Umweltdachverband sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Partner

Der TRIGOS wird unterstützt von IKEA, der Austrian Development Agency (ADA), der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich, der BKS Bank und dem Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich (UBIT). Als weitere Partner konnten hollu Systemhygiene GmbH und AVL List GmbH gewonnen werden.

TRIGOS-Büro
Mag. Hanspeter Wirth, MSc
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Tel: 01/7101077-12; Email: h.wirth@respact.at
www.trigos.at – www.trigos.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender