POL-CLP: Pressemeldungen für den Nordkreis Cloppenburg

POL-CLP: Pressemeldungen für den Nordkreis Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) – Friesoythe- Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am Mittwoch, 11. März 2020, gegen 10.59 Uhr, ereignete sich auf der Böseler Straße in Höhe der Einmündung zu einem dortigen Baumarkt ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte ein 80-jähriger aus Friesoythe von einem Baumarkt Parkplatz loszufahren. Währenddessen erlitt der 80jährige vermutlich einen medizinischen Notfall und fuhr mit hoher Geschwindigkeit über einen Grünstreifen sowie Bordstein auf die Böseler Straße. Auf der Böseler Straße kollidierte der 80-jährige mit einem vom rechts kommenden PKW einer 43jährigen aus Friesoythe. Der PKW der 43-jährigen wurde anschließend gegen einen entgegenkommenden LKW eines 55-jährigen aus Friesoythe geschleudert. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 80-jährige lebensgefährlich verletzt und mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus verbracht. Die 43-jährige sowie ihre 21-jährige Beifahrerin aus Barßel wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 55-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. An den beteiligten PKW entstand jeweils Totalschaden und wurden abgeschleppt. Am LKW entstand ebenfalls Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird derzeit auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Böseler Straße voll gesperrt. Für die Landung des Rettungshubschraubers wurde der Parkplatz des Baumarktes geräumt.

Saterland/ Sedelsberg- Sattelzugmaschine von Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, 11. März 2020, gegen 10.05 Uhr, ereignete sich auf der Friesoyther Straße in Höhe der Straße Iltisweg ein Verkehrsunfall mit einer Sattelzugmaschine mit Auflieger. Ein 36jähriger aus Weißrussland befuhr mit einer Sattelzugmaschine samt Auflieger die Friesoyther Straße aus Richtung Sedelsberg kommend in Richtung Bundesstraße 401. Aufgrund von Unachtsamkeit geriet der Fahrer von der Fahrbahn nach rechts in die Berme. Auf der aufgeweichten Berme verlor der 36-jährige die Kontrolle über das Fahrzeuggespann. Der Sattelzug stellte sich quer. Die Sattelzugmaschine stand links im Graben, der Sattelauflieger zum Teil rechts im Graben. Nach bisherigen Erkenntnissen blieb der Fahrer unverletzt. Eine genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Für den Zeitraum der Bergung des Sattelzuges wurde die Friesoyther Straße voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen werden voraussichtlich bis in den Abendstunden andauern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Nadine Luttmann, PKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html


Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell